© EMF, Ilona Habben

Pfefferkuchenhäuser für die Fensterbank

Weihnachtzeit ist Bastelzeit, also an die Scheren und los geht es. Diese Pfefferkuchenhäuser geben ehemaligen Getränkeverpackungen ein zweites Leben. Als kleines Winterdörfchen verzaubern sie jede Fensterbank.

Material für die Pfefferkuchenhäuser

  • leere Tetrapack-Kartons
  • Bleistift
  • evtl. Tonkartonreste
  • Schere
  • Cuttermesser
  • Pappreste
  • einige Streichholzschachteln
  • Flüssigkleber
  • Pinsel
  • Acrylfarbe oder Kreidefarbe in weiß und braun sowie in Pastellfarben

Anleitung zum Basteln der Pfefferkuchenhäuser

Pfefferkuchenhäuser basteln // HIMBEER
© EMF, Ilona Habben

Pfefferkuchenhäuser – Schritt 1

Zeichnet zuerst mit Bleistift Fenster und Türen auf die Tetra-Pak-Kartons auf, schneidet dazu eventuell vorher Schablonen aus Tonkartonresten zu, die ihr auf die Pfefferkuchenhäuser legt und nachzeichnen könnt. Schneidet nun Fenster und Türen sorgfältig mit dem Cutter aus.

Pfefferkuchenhäuser basteln // HIMBEER
© EMF, Ilona Habben

Pfefferkuchenhäuser – Schritt 2

Gestaltet nun die Häuser ganz nach Lust und Laune: Schneidet beispielsweise aus Pappresten hübsche Giebel zu und klebt diese oben ans Dach.

Für die typischen Stufen schneidet das Innere einer Streichholzschachtel in zwei unterschiedlich große Hälften (eine länger, eine kürzer). Klebt die kürzere Hälfte auf die längere, die Öffnung zeigt dabei jeweils nach hinten. Malt anschließend die Papphäuser mit weißer Farbe an und lasst alles gründlich trocknen.

Pfefferkuchenhäuser basteln // HIMBEER
© EMF, Ilona Habben

Pfefferkuchenhäuser – Schritt 3

Verpasst jetzt den Pfefferkuchenhäusern einen braunen Anstrich. Lasst die Farbe wieder gut trocknen und malt dann mit Pinsel und Pastellfarben hübsche Verzierungen auf. Wie wäre es etwa mit Ornamenten am Giebel, mit Fensterläden oder auch mit einer Tanne für den Vorgarten? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Zum DIY-Buch

DIY-Fans aufgepasst! In diesem DIY-Buch findet ihr wunderbare Bastelprojekte für die Weihnachtszeit. Mit Papier, Makramee, Modelliermasse und Co. lässt sich so viel Kreatives zaubern vom stolzen Hirsch bis zum leuchtenden Weihnachtsdorf, vom gemütlichen Sternenkissen bis zur niedlichen Zuckerstange.

50 kreative Projekte für die Adventszeit © Karin Heimberger-Preisler, Eva Maria Berg, Wiebke Schröder, Marie-Christine Hollerith

DIY – Do it yourself – Merry Christmas – gebunden, 112 Seiten, EMF Verlag, 08/2022, 15 Euro.

Bei eurem Lieblingsbuchladen vor Ort, bei genialokal*, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon* bestellbar

Ihr seid auf der Suche nach weiteren inspirierenden Kreativ-Ideen?
DIY-Projekte für Familien

Produkt- und Buchempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte (mit * gekennzeichnete) Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier

Im Kinderzimmer um die Wette rodeln

Weihnachtskarten basteln

Weihnachtliche Marmorsterne backen