Münchner Klimaherbst 2021

18.09.-07.11.2021 – Der Münchner Klimaherbst informiert kleine und große Münchner:innen zum Klimawandel und zeigt ihnen Möglichkeiten zum Klimaschutz auf. Unter dem Titel „Schmeckt’s? – Klima geht durch den Magen” geht es in diesem Jahr um das Thema Ernährung.

Schützenswerte Werte

Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht wir, wer dann? Was können wir tun, um Umweltverschmutzung, Klimawandel und Artensterben aufzuhalten? Warum ist vieles auf der Welt so ungerecht verteilt? Gäbe es nicht genug für alle? Kinder stellen grundsätzliche Fragen – diese Kindersachbücher geben Antworten und malen Zukunftsszenarien aus.

Fermentierter Apfelessig

Ein wichtiger Teil von weniger Lebensmittelverschwendung ist es, Lebensmittel vollständig zu verwenden. So entsteht aus Kerngehäusen und Apfelschalen ein toller selbstgemachter Apfelessig!

Rettet unsere Welt. Jetzt!

Wir haben unsere Autorin Sabine Neddermeyer losgeschickt: auf die Suche nach Kindern, die etwas ändern wollen. Genialerweise engagieren sich viele Kinder für die Umwelt. Zwei Portraits und drei Interviews zu einem der brisantesten Themen unserer Zeit.

Lasst die Stadt erblühen!

DIY-Spaß mit nachhaltigem Effekt: Samenkugeln lassen sich aus Ton, Erde und Blumensamen schnell selber machen, überall verteilen und sorgen wenig später für blühende Flecken in der Stadt.

Natürlich nachhaltig!

Nina ist in Sachen Kosmetik wählerisch und achtet schon sehr lange auf reine biologische Inhaltstoffe und eine plastikfreie Verpackung. Ihre Tochter Emely fängt gerade an, sich für Deos zu interessieren. Der perfekte Zeitpunkt also für einen Familientest.