© PublicDomainPictures auf Pixabay

Ab in den Garten!

Pink, gelb, rosa, hellgrün – wir sehnen uns nach frischen Farben in der Natur. Ab in den Garten! Ob selber anpacken oder einfach bewundern, hier findet ihr Ideen rund ums Thema Garten.

Auch wenn es manchmal noch kalt ist, unterschwellig passiert schon ganz schön viel. Die Natur bereitet sich auf den großen Frühlingsausbruch vor. Die Pflanzensäfte steigen und mit den ersten Frühblühern ziehen wieder Farben ein in unsere Umwelt. Darum nichts wie raus: Ob ihr nun gleich selber in die Gummistiefel steigt und euch beim Gärntern verausgabt, ob ihr einen Ausflug zu den Gartentagen im Münchner Umland machen wollt oder die richtige Gartenlektüre für Kinder sucht: Hier haben wir ein paar Ideen rund ums Thema Garten für euch zusammengestellt.

1 / Aktivitäten für Kinder

Seit 2014 gestalten Kinder und Jugendliche einen vom LBV gepachteten, ehemaligen Monokulturacker an der Stäblistraße zu einem Naturparadies für heimische Tiere und Pflanzen um. Donnerstags ist hier offener Nachmittag für alle. Hier könnt ihr noch mehr über das Naturparadies lesen.
Jeden Donnerstag bis November, 16:00-18:00 Uhr, LBV Naturparadies, Stäblistraße 27b, 81476 München, lbv-muenchen.de

Im Dschungel-Gärtchen des Kulturzentrums Dschungelpalast dürfen Kinder helfen, die Beete zu pflegen, Samen für Pflanzen anzusäen und kunterbunte Dekorationen für das Gärtchen zu bauen, damit es noch schöner wird. Regelmäßig gibt es Veranstaltungen, bei denen gemeinsam gebastelt wird – zum Beispiel ein Muschel-Vogelbad oder ein Insektenhotel.
Feierwerk Dschungelpalast, Hansastraße 41, 81373 München. Dschungel-Gärtchen-Termine findet ihr hier.

Frühlingserwachen im Gemeinschaftsgarten! So lautet das Motto des Gartennachmittags, zu dem die Umweltorganisation Green City e.V. ins Ökologische Bildungszentrum lädt. Eine Anmeldung zum Gartennachmittag ist bis zum 3. April möglich. Für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.
06.04.2019, 13:00-17:00 Uhr, Ökologisches Bildungszentrum, Englschalkinger Straße 166, 81927 München, greencity.de 

Mitmachen bei der NAJU, der Jugendorganisation des NABU, dem deutschlandweit größten Kinder- und Jugendverband im Natur- und Umweltschutz. Ein wichtiger Bestandteil der NAJU sind die 130 Kinder- und Jugendgruppen vor Ort, die sich ein- bis viermal monatlich zu Gruppenstunden treffen, um in der Natur zu spielen, zu toben und zu lernen.
naju-bayern/mitmachen

Einen sehr schönen Überblick über die verschiedensten  Gartenprojekte in München – von Gemeinschaftsgärten über Kleingärten bis zu Stadtimkern – gibt die Internetseite der kooperativen Stiftungsinitiative Urbane Gärten München.

Frühlingsblumen und Pflanzschaufel // HIMBEER

2 / Pflanzen kaufen

Die „merk-würdige“ Gärtnerei Kahl ist so ganz anders als alle großen Gartencenter. Hier findet ihr die verrücktesten Nutzpflanzen aus aller Welt. Die Schokoladenminze schmeckt wie After Eight, die hübschen Blüten des Johannisbeersalbeis sind essbar und äußerst dekorativ in Sommergetränken. Inhaber Thomas Kahl trägt seine Pflanzenkinder von überallher zusammen und beschriftet sie liebevoll, oft mit ihrer Geschichte oder Besonderheit. Die Gärtnerei arbeitet ausschließlich mit biologischen Pflanzenbehandlungs- und Düngemitteln. Am besten ruft vorher an, ob wirklich geöffnet ist, denn die Öffnungszeiten sind auch merkwürdig, wie die Inhaber selbst an die Tür schreiben.
Ab April Do und Fr 10:00-18:00 Uhr, Sa 10:00-13:00 Uhr. Gärtnerei Kahl, Tegernseer Landstraße 61, 82024 Taufkirchen, blumen-kahl.de

Einfach mal in Ruhe einkaufen? Bei Seebauer kein Problem. An allen April-Samstagen sind dort professionelle Kinderbetreuerinnen von Kids in Munich im Einsatz. Auf die kleinen Besucher wartet neben der Kinderspielecke im Obergeschoss ein kunterbuntes Spiel- und Bastelprogramm. Die Kinderbetreuung ist kostenlos.
Kinderbetreuung  am 06./13./20./27.04.2019 von 10:00-16:00 Uhr, Gartencenter Seebauer, Ottobrunner Straße 61, 81737 München, gartencenter-seebauer.de

Und auch bei Pflanzen-Kölle gibt es jede Menge Bastel- und Mitmachaktionen für kleine Gärtner. Passend zur jeweiligen Gartensaison können die Kleinen dort kreativ werden: ob beim Osterbasteln, Bepflanzen eines Kräuterkorbs oder Gestalten eines Unterwassergartens. Alle Termine der Kids-Gartenschule findet ihr hier.
Pflanzen-Kölle, Parkackerstraße 2, 82008, Unterhaching und Goteboldstraße 9, 81247 München, pflanzen-koelle.de

3 / Gartentage

München blüht: Die neusten Trends bei Gartengestaltung und Landschaftsbau sowie farbenprächtige und duftende Schaugärten erwarten euch bei den Gartentagen auf Schloss Blutenburg. Die Gartenmesse lädt in diesem Jahr bereits zum elften Mal auf das Gelände des ehemaligen Jagdschlosses in München-Obermenzing ein. Von Floristik, Stauden, bepflanzter Dekoration und Pavillions über Gartenmöbel und Kunsthandwerk ist alles geboten. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.
06.04.2019, 10:00-18:00 Uhr und 07.04.2019, 11:00-18:00 Uhr, Schloss Blutenburg, Seldweg 15, 81247 München, fetzermessen.de

Draußen daheim lautet das Motto der 18. Fürstenfelder Gartentage. Auf dem Gelände des barocken Klosters präsentieren sich über 260 sorgsam ausgewählte Aussteller mit Pflanzen, Gartenmöbeln, Gartengeräten und Wohnaccessoires. Drumherum gibt es ein umfangreiches Programm mit Livebands, Vorträgen und Aktionen für Kinder.
07.-10.06.2019, verschiedene Uhrzeiten, Kloster Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck, fürstenfelder-gartentage.de

Weitere Gartenmessen in Bayern findet ihr hier.

© Martin Lohde

4 / Blumen selber schneiden

Frischer geht’s nicht! Rund um und teilweise sogar in München gibt es Blumenfelder verschiedener Landwirte, auf denen ihr für wenig Geld bunte Blumen schneiden könnt. Lange Transportwege entfallen und die heimischen Bienen und Hummeln freuen sich. Gerade geht es mit den leuchtend gelben Narzissen los und auch die Tulpen fangen schon an zu blühen. Später im Jahr folgen dann Gladiolen, Pfingstrosen, Dahlien und Sonnenblumen. Meistens gibt es eine Preisliste und eine Kasse – Ehrlichkeit ist gefragt. Bei einigen Anbietern hängen kleine Schneidemesser bereit, denn die Blumen sollen nicht abgerissen werden. Kinder lieben einen Ausflug zum Blumenfeld. Lasst sie nur machen, auch wenn es länger dauert. Ihr bekommt sicher einen ganz besonders hübschen Strauß zusammengestellt!

5 / Lektüre

Schöne Anregungen für die praktische Arbeit mit Kindern in der Natur bietet die vierbändige Reihe Natur-Kinder-Garten-Werkstatt aus dem anthroposophischen Verlag Freies Geistesleben. Eigentlich sind die Bücher für Erzieher und Lehrer gedacht. Aber auch naturbegeisterte Eltern und Großeltern finden hier tolle Ideen, was man alles mit Kindern zwischen fünf und zehn Jahren im Garten und der Natur machen kann. Im Frühlingsbuch geht es unter anderem um Nisthilfenwerkstatt, Säen, Keimen und Wachsen, Pflanzenfarbengestaltung, Milchverarbeitung und Imkerei. Brigitte Walden, Irmgard Kutsch: Kinder-Garten-Natur-Werkstatt Frühling, gebunden, 124 Seiten, 3. überarbeitete Auflage 2016, 19,90 Euro, geistesleben.de 

Weitere tolle Gartenbücher für Kinder findet ihr hier!

Cover Frühlingsbuch Natur-Kinder-Garten-Werkstatt // HIMBEER
© Verlag Freies Geistesleben

6 / Vorsicht, giftig

Nicht alles, was so schön bunt und verlockend aussieht, ist auch essbar. Von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau gibt es eine hilfreiche Broschüre zu Giftpflanzen, die häufig in Gärten und Grünanlagen vorkommen. Und sollte wirklich mal etwas Falsches verzehrt worden sein, hilft der Giftnotruf oder die toxikologische Abteilung im Klinikum rechts der Isar weiter.
Giftnotruf München: Tel. 089-19240, Abteilung für Klinische Toxikologie

Ihr wollt wissen, was sich sonst noch tut in unserer Stadt? Dann hier entlang:

München Infos