© EMF/Nadja Buchzik

Selbstgemachtes Hair Balm im Winter

Die kalten Temperaturen strapazieren jedes Jahr aufs Neue unsere Haare. Wir zeigen euch, wie ihr im Handumdrehen euer eigenes Hair Balm mixt.

Zutaten:

  • 20 g Bienenwachs
  • 20g Mandelöl
  • 10 g Hanföl
  • 20 g Sheabutter
  • 3 TRP ätherisches Zitronenmelissenöl
  • 3 TRP ätherisches Mandarinenöl

Anleitung für das Hair Balm:

Schritt 1:

Gebt die Sheabutter und das Kokosöl in einen Glasbecher und lasst die Masse bei niedriger Temperatur im Wasserbad schmelzen.

Schritt 2:

Fügt Honig, Brokkolisamenöl und Jojobaöl hinzu und rührt mit dem Rührbesen eines Handrührgeräts gut um, bis die Masse schön cremig ist.

Schritt 3:

Gebt die ätherischen Öle dazu und mischt alles gut. Füllt den Hair Balm dann in ein Glas um.

Anwendung:

Einmal pro Woche nach dem Haarewaschen großzügig von den Haarwurzeln bis zu den Spitzen die Maske einmassieren und 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit einem milden Shampoo auswaschen.

Ihr seid auf der Suche nach noch mehr kreativen Ideen für die Familie? Dann schaut hier vorbei:
DIY

Im Winter sollten wir vermehrt auf die Pflege von Haut und Haar achten, denn die kalte Jahreszeit strapaziert unseren Körper besonders. Wie einfach man seine Pflegeprodukte selbst anrühren kann, zeigt uns  dieses Buch, das von Cremes bis hin zum Badesalz alles parat hat. Christina Kraus: Natürlich schön im Winter – Naturkosmetik für die kalte Jahreszeit selbst gemacht, 96 Seiten, EMF Verlag, 08/2017, 15,99 Euro