© Valeska Schwieren

7 Fragen an … Valeska aka Mother Of Six Dragons

Valeska nennt sich bei Instagram “Mother Of Six Dragons”, weil sie Mutter von sage und schreibe sechs Kindern ist! Auf Instagram sieht man sie im Urlaub, auf Ausflügen, aber auch im Alltag, der auf den Bildern alles andere als grau aussieht. Alle haben jede Menge Spass, und man spürt Valeska Freude mit ihren Kindern, ihre Gelassenheit und ihre Ausdauer. Wie schafft sie das? Chapeau bas vor dieser Frau!

Valeska ist Jahrgang ’78, und die zweite von vier Geschwistern. Nach dem Abitur bereist sie ein halbes Jahr mit ihrem (späteren) Mann die Atlantikküste im Wohnmobil. Anschließend macht sie fürs Studium ein Praktikum bei Brainpool, wo sie direkt ein Volontariat angeboten bekommt, so dass das Studium warten muss. Dann wird sie Redakteurin bei „TV total“ und allen anderen Shows rund um Stefan Raab. Ihren Mann kennt Valeska seit dem ersten Schultag, sie heiraten schließlich 2001. Und dann geht es Schlag auf Schlag: 2002, 2004, 2006, 2009, 2012 und 2015 werden ihre Kinder geboren.

mother of six dragons // HIMBEER
Kuscheln in Etappen – mit drei von sechs Dragons. © Valeska Schwieren

Nach dem fünften Kind wird Valeska dann Vollzeitmutter, nachdem die Nanny die Familie von heute auf morgen verlässt. „Anfangs habe ich vielleicht kurz mit der neuen Rolle als Mutter und NUR Hausfrau gehadert. Das Erwachsenenleben und die Konversation fehlt ein wenig“, gesteht sie. „Aber für das gesamte Konstrukt Familie ist es so definitiv entspannter, da mein Mann eine recht große Firma hat und dort gut eingespannt ist.“

Valeska kocht viel mit den Kindern und so wie es scheint, mögen mittlerweile viele Mütter ihr Essen. Für die Beantwortung aller Fragen, die auf die Stories auf Instagram bezogen gestellt werden, könnte sie an manchen Tagen gut eine Sekretärin anstellen. Auch wir haben Valeska unsere 7 Fragen gestellt, um mehr darüber zu erfahren, wie ihr Alltag so funktioniert:

Was hast du dir ganz anders vorgestellt, bevor du ein Kind hattest?

Wirklich Gedanken, wie sehr mein Leben mit EINEM Kind sich verändert, habe ich mir nicht gemacht. Für mich war ja klar, dass ich schnell ins Redaktionsleben zurückkehren werde. Und dann wurde unser Sohn geboren und ich war einfach erschlagen von der Liebe, die man für sein eigenes Kind empfindet und konnte mir plötzlich gar nicht mehr vorstellen, dass ich so schnell ins Arbeitsleben zurückkehren muss. Hat aber geklappt, ich konnte gut loslassen und meinem Mann unser Baby überlassen.

Wie würdest du deinen Erziehungsstil beschreiben?

Wir sind ein eingespieltes Team mit festen Abläufen. Bei sechs Kindern muss es strukturiert sein, sonst versinkt man im Chaos und stresst alle unnötig. Ich höre auf meinen Bauch, die Kinder wissen, woran sie sind und wir können uns aufeinander verlassen. Ich bin an manchen Punkten sicherlich streng, meist in Sachen Erziehung aber eher entspannt unterwegs. Bisher sind die Kinder aber größtenteils ganz gut durchs Leben marschiert.

mother of six dragon // HIMBEER
Immer in Bewegung: Mother of Six Dragons © Valeska Schwieren

Was tust du am liebsten, wenn du mal ohne Kinder bist?

Beine hochlegen, Kaffee trinken und Müsli essen und dabei laut meine selbstgewählte Musik hören.

Was finden deine Kinder richtig blöd an Dir?

Sind sicherlich sechs völlig verschieden Dinge, die sie eventuell blöd an mir finden könnten, wobei es dabei meist um mediale Zeit geht oder aber um Konsum, den ich nicht unterstützen möchte. („Alle coolen tragen jetzt Gucci-Shirts!“ „Aha! Dann sind wir nicht cool.“)

mother with six dragons // HIMBEER
Unterwegs mit sechs Kindern, da muss man öfter mal durchzählen. © Valeska Schwieren

Was ist das Schönste am Leben mit Kindern?

Ich kann mir ein Leben ohne die sechs Kinder gar nicht mehr vorstellen und frage mich eher: „Was hätte ich bloß ohne sie gemacht? Was macht man mit all der Zeit, die verfügbar wäre.“

Was ist euer liebstes Familien-Rezept?

Spinatrolle lieben die Kinder (nur einer nicht) sehr. Man vermengt Rahmspinat, Schmand, geriebenen Käse und Mais und gibt die Masse auf ausgerollten Blätterteig. Schließt diesen zu einer Rolle und backt diese dann bei 200 Grad bis der Blätterteig knusprig wird. Ansonsten lieben hier alle Crêpes …

Valeska Schweren // HIMBEER
Vollzeitmama: Mother of Six Dragons © Valeska Schwieren

Was sind eure Lieblingsempfehlungen für Unternehmungen?

Wir sind so gar keine Ausflugsfamilie, da die Jungs sportlich ganz gut durchgetaktet sind. Die Wochenenden verbringen wir meist halbiert auf  Fußball-und Golfplätzen. Wenn jetzt die Mädels auch noch mit einem Mannschaftssport anfangen, bekommen wir Freizeitstress. Ansonsten sind wir gern am Rhein, der ja unmittelbar vor der Haustür fließt und viel draußen unterwegs.

 

Lest weitere Portraits unserer Reihe 7 Fragen an …

7 Fragen an …