Pekkas Fragen

Hörbuch für Kinder ab 8 Jahre: Als die Steine noch Vögel waren – Marjaleena Lembckes preisgekröntes Kinderbuch über den kleinen Pekka von Ulrike Folkerts unkitschig und doch einfühlsam erzählt.

Pekka kommt nicht gesund zur Welt und darum erst nach längerer Zeit in der Kinderklinik zu seinen Geschwistern nach Hause. Es dauert, bis er klar und deutlich sprechen kann, aber dann stellt er fröhlich Fragen von entwaffnender Offenheit.

„Glaubst du, dass die Welt anders ist, oder bin ich anders?“ fragt Pekka seine Schwester Leena. Mit seinen ungewöhnlichen Fragen macht er auf Dinge aufmerksam, die oft übersehen werden und er ist immer auf der Suche nach den anderen Möglichkeiten. Pekka liebt alles: Sein Bett, den Mond, den Duft seiner Mutter, die Wolken von innen und von außen, und alle Vögel dieser Welt. Gleich nach den Vögeln kommen die Steine, weil sie – so behauptet er – in früheren Zeiten einmal Vögel waren und fliegen konnten.

Der kleine Junge schenkt jedem sein strahlendes „Ich liebe Dich“ und stellt die merkwürdigsten Fragen, auf die kein Mensch eine Antwort weiß. Er ist freundlich, fröhlich und ein kluger Philosoph. Und er ist behindert. Was macht man mit so einem Kind? „Es wird sich zeigen“, meint Pekkas Großmutter. „Erst einmal scheint er nur zu unserer Freude auf der Welt zu sein.“ Und Pekka kämpft sich durch diese Welt. Er geht zur Schule, er versucht zu schwimmen und Gitarre zu spielen – er meistert das Leben auf seine ganz besondere Art.
Am liebsten jedoch wirft er Steine in die Luft – immer in der Hoffnung, dass sie ihre Flügel ausbreiten und losfliegen…

Marjaleena Lembcke: Als die Steine noch Vögel waren | ab 8 Jahre | 2 CDs | 103 Min. | uccello | 978-3-93733-759-3 | 02/2013 | 14,90 Euro | bei Amazon bestellbar