© Unsplash, Annie Spratt

Tolle Ausflugstipps in die Natur

Wo man nah an der Stadt bleibt, aber trotzdem die volle Ladung Natur und Aktion abbekommt, erfahrt ihr bei uns. Unsere Liste umfasst tolle Ziele, die gut und schnell für einen Halb- oder Tagesausflug erreichbar sind.

Wildpark Poing

Osterfeldweg 20, 85586 Poing, wildpark-poing.de
Vom Zentrum Münchens aus ist der Park mit dem Auto in einer guten halben Stunde erreichbar. Die S-Bahn Haltestelle liegt ebenso in angenehmer Laufnähe. Wenn man diese Oase für alle Tier- und Naturfreunde besucht, kann man kaum glauben, dass man sich nur wenige Kilometer vor den Toren Münchens befindet.

1959 gegründet bietet der ganzjährig geöffnete Park auf einer riesen Fläche die Möglichkeit Wildtiere hautnah zu erleben. Das Besondere ist, dass die Gehege sehr großzügig sind und der natürlichen Umgebung der Tiere nachempfunden wurden. Es wird ihren Bedürfnissen entsprochen, das merkt man auch, denn viele der Tiere sind so entspannt, dass sie nah genug herankommen um gefüttert und gestreichelt zu werden.

Wildpark Poing Bär Ausflugstipps // HIMBEER
© Erich Baum

Natürlich nicht die Bären oder Wölfe, die auch im Park leben. Durchaus aber Schafe, Ziegen, Damwild, Ponys, Hirsche. Ein großzügiges Waldareal und ein mehrere Kilometer langer Wald- und Wiesenwanderweg lädt ein zum Verweilen.

So vergeht ein Tag wie im Nu. Denn nach den Tieren kommt der Spielplatz. Der ist ein wahres Paradies für große und kleine Kinder.

Bergtierpark Blindham

Blindham 3, 85653 Aying, bergtierpark.de
Das Pendant zum Wilpark Poing auf der anderen Seite Münchens, ist der Bergtierpark Blindham. Gut erreichbar über die A8 in Richtung Süden, ist der Park die Adresse, wenn es um Flora und Fauna aus dem Voralpenland geht. Neben heimischen Wildtieren leben selten geworden Nutz- und Haustiere im Park.

Aber das ist noch längst nicht alles, viele weitere Attraktionen warten auf Jung und Alt. Damit ist nicht nur der Spielsdtadl gemeint. Auch fürs Auge ist was geboten. Denn das inmitten herrlicher Natur gelegene Areal bietet einen einmaligen Panoramablick auf die Alpen – von Wendelstein bis Brecherspitz.

In ihren großzügigen Gehegen können die Tiere ihren Gewohnheiten nachgehen und ihre typischen Verhaltensweisen zeigen. Als Besucher erlebt man das hautnah mit. Mufflons, Wildschweine, und Rotwild stehen für die alpenländischen Wildtiere. Das Hällische Landschwein oder die Walliser Schwarzhalsziege für die leider selten gewordenen Nutztierrassen.

Neben den vielen Tieren ist der Spielstadl der absolute Höhepunkt des Besuchs im Wildtierpark, der sich besonders auch bei schlechtem Wetter lohnt. Der Park hat das ganze Jahr über geöffnet.

Kletterwald Vaterstetten

Ottendichler Str. 1, 85591 Vaterstetten, muenchner-wald.de
Auf über 21.000 Quadratmeter Münchner Urwald ist hoch oben in den Bäumen einer der größten und schönsten Kletterwälder Bayerns entstanden. Mit insgesamt 13 verschiedenen Parcours in unterschiedlichen Höhen für jedes Alter erlebt Ihr ein Abenteuer in den Baumwipfeln.

Für die Kleinen ab drei Jahren gibt es Kinderparcours, wie den „Indianerweg“ oder den „Schmugglerpfad“. In die hohen Parcours wie „Watzmann“ oder „Zugspitze“ darf man bereits ab sechs Jahren einsteigen.

Mehr als 110 spannende Übungen und Herausforderungen wie wackelige Netze, eine DNA aus Holz, Seilschlingen, Flying Foxes u.v.m. warten auf euch. Testet eure persönlichen Grenzen, genießt den Adrenalin-Rausch und erlebt dabei eine erholsame Zeit mit der ganzen Familie im Naherholungsgebiet Münchner Wald.

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl, 83727 Schliersee/Neuhaus, wasmeier.de
Das altbayerische Bauernhofdorf am Schliersee lässt euch eine unvergessliche Reise in eine authentische Vergangenheit erleben. Es ist Begegnungsstätte für Kultur, Tradition und Handwerk.

Es werden viele Veranstaltungen zu verschiedenen Themen und Anlässen angeboten, wie Korbflechten Filzen, Töpfern und Schustern. Im Wirtshaus oder im Biergarten mit Blick auf das herrliche Bergpanorama lasst ihr es euch bei einer Brotzeit gut gehen. Außerdem gibt es dort ein Bauernhof- und Wintersportmuseum. Dementsprechend ein echter Klassiker.

Märchenwald im Isartal

Kräuterstr. 39, 82515 Wolfratshausen, maerchenwald-isartal.de
Der Freizeitpark Märchenwald liegt nur 20 Autominuten von München entfernt. Mit sonnigen und schattigen Plätzen ist das Märchenland in Wolfratshausen das ideale Ziel für ihren Familienausflug.

Auch bei mäßiger Witterung ist der Freizeitpark mit überdachten Spiel- und Erlebnismöglichkeiten ein willkommener Ausflugstipp für Familien. Achtung: Der Park ist im Winter geschlossen.

Walderlebniszentrum Grünwald

Sauschütt, 82031 Grünwald, alf-eb.bayern.de
Im idyllisch gelegenen Walderlebniszentrum erlebt Ihr den Wald mit allen Sinnen. Egal ob groß oder klein, als Gruppe oder Einzelperson, für jeden ist etwas dabei. Der Walderlebnispfad ist ein Rundweg durch den Grünwalder Forst, vorbei an einem großen Wildschweingehege, wo Wildschweine in natürlicher Umgebung leben.

An zwölf Stationen könnt Ihr experimentieren, spielen oder sinnlich den Wald erleben. Im Rahmen einer Führung könnt Ihr auch das Insektenhaus besuchen. Zudem beherbergt es im Sommer ein Bienenvolk.

Wald Lichteinfall Ausflugstipps
©Jesse Gardner, Unsplash

 

Umweltgarten Neubiberg

Äußere Hauptstr. 10, 85579 Neubiberg, neubiberg.de
Ein Anziehungspunkt für Ausflügler und Erholungssuchende in Neubiberg ist der Umweltgarten, der nur fünf Gehminuten von der S-Bahnstation Neubiberg entfernt ist.

Besucher können dort auf dem 3,2 Hektar großen Areal Ponys, Schafe, Ziegen, Kaninchen, Hühner, Gänse, Enten und sogar ein Bienenhaus sehen. Wie in einer großen bäuerlichen Gemeinschaft leben die derzeit etwa 80 Haustiere im Neubiberger Umweltgarten. Das Gelände ist hierzu jederzeit frei zugänglich.

Mit der Tierhaltung soll an artgerechte Haltungsbedingungen für Haus- und Nutztiere erinnert werden. Neben den Tieren gibt es im Umweltgarten auch zahlreiche Beete, Wiesen und Gärten. In den über 20 naturnah gestalteten Lebensräumen können Besucher das Zusammenleben verschiedener Pflanzen- und Tiergemeinschaften beobachten. Einen Spielplatz gibt es auch.

Walderlebnispark Ebersberger Forst

Ebersberger Forst, Ludwigshöhe 3, 85560 Ebersberg, ebersberger-forst.com
Der Ebersberger Forst, 25 km östlich von München, ist ein beliebtes Naherholungsziel, das mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen ist. Ideal, um auf einer Wanderung oder Fahrradtour frische Luft zu tanken.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sorgen für Abwechslung, Biergärten und Restaurants für die Stärkung zwischendurch.

Ein Highlight für Familien mit Kindern ist die Hohenlindner Sauschütt. Hier gibt es einen Waldlehrpfad, Wildschweine und Wildgehege, in denen sich Schwarz-, Rot-, und Damwild tummeln. Eine Stärkung gibt es im Biergarten der Waldgaststätte Sauschütt.

Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf

Görzerstr. 95, 81549, München, jugendfarm-muenchen.de
Die Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf ist eine offene Freizeiteinrichtung. Das Gelände verfügt über Stallungen mit Tieren, eine Schreinerei, Töpferei, Schmiede, Imkerei, ein Biotop mit Bachlauf und ein großes Spielschiff.

Auf dem Gelände können Kinder, Jugendliche und Eltern spielen, die Natur und Tiere erleben und an Angeboten teilnehmen und Kindergeburtstage feiern.

Ihr sucht noch mehr Ausflugstipps? – dann bitte hier entlang:

Ausflugsziele rund um München