© CC0 Creative Commons // pixabay

3 Labyrinthe zum Verirren

Lieber nach links oder doch den Weg rechts ansteuern? Oh nein, eine Sackgasse! Labyrinthe und Irrgärten findet man außerhalb der Stadt immer wieder mal. Sie bieten riesen Spaß für die ganze Familie.

Labyrinth aus Mais, Sonnenblumen und Hanf

Bis 29.09.2019, Ex Ornamentis, Freizeitgelände Fahrmannsbachstr., 86919 Utting am Ammersee, exornamentis.de

Biene Maja Willi Labyrinth ExOenamentis // HIMBEER
© Labyrinth Ex Ornamentis Utting

Im Ex Ornamentis Labyrinth kann man jeden Sommer eine neue Labyrinthwelt entdecken. Dieses Jahr könnt ihr die Kindheitshelden Biene Maja und Willi im Feld entdecken. Jeder Besucher bekommt am Eingang eine Suchspielkarte, die es in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gibt, und dann geht es los.

Ihr schlängelt euch ca. eine Stunde durch ein Labyrinth aus Mais, Sonnenblumen und Hanf und sucht unterschiedliche Dinge, die auf eurer Karte verzeichnet sind. Wer noch nicht lesen kann, sammelt verschiedene Stempel. Zudem erwartet euch in der Mitte des Labyrinths ein Aussichtsturm, von dem aus ihr euren weiteren Weg in Richtung Ausgang überschauen und planen könnt.
Außerdem ist dieses Jahr zum 20 jährigen Jubiläum die Pollenbahn hinzugekommen. Bei dieser 100 Meter langen Kugelbahn könnt ihr eure Holzkugel bis zu Ihrem Ziel begleiten. Zusätzlich zum Labyrinth gibt es Kürbistunnel zum durchklettern, eine Rennstrecke mit Tretttraktoren und mehr. Mit dem Auto seid ihr in ca 40 Minuten vor Ort. Gemütlicher kommt ihr mit S- und Regionalbahn in ca. 1,5 Stunden zum Labyrinth.

Maislabyrinth

bis 03.10.2019, Maislabyrinth Radersdorf, Raiffeisenstr. 14, 86556 Kühbach, maislabyrinth-radersdorf.de

Labyrinth Weltraum Radersdorf Tyro Toys // HIMBEER
© Familie Tyroller

Der Klassiker unter den Labyrinthen ist wohl das Maislabyrinth. Im Labyrinth in Radersdorf schlängelt sich dieses Jahr der Weg durch einen Irrgarten zum Thema 50 Jahre Mondlandung. Am Eingang des Labyrinths gibt es einen Rateblatt für Kinder und Erwachsene.

Zwischen den großen Maispflanzen findet ihr an verschiedenen Stationen Fragen und Hinweise, die ihr auf euren Ratezettel beantworten könnt. Wenn ihr euren Weg durch das Labyrinth gefunden habt, erwartet euch ein großer Spielplatz. Mit Seilbahn, Trampolin und als besonderes Highlight: Ein Sandkasten mit echten Edelsteinen, die ihr aus dem Sand sieben könnt. Das Maislabyrinth Radersdorf  erreicht ihr in etwa einer Stunde mit dem Auto und liegt zwischen der Autobahnausfahrt Dasing und Schrobenhausen.

Labyrinth im Maisfeld

Bis 08.09.2019, Aktivhof Weihermühle, In der Ail 1, 83623 Dietramszell, aktivschaf.de

Labyrinth Aktivschaf Aktivhof Weihermuehle // HIMBEER
© Andreas Spindler

Dieses Jahr irrt ihr hier durch ein Labyrinth aus Mais nach dem Motto „Auf der Baustelle“. Im Labyrinth warten auf euch sechs Rätselfragen und Stempelstationen. Nachdenken, Schätzen, Tasten, Hören, Spielen – hier sind all eure Sinne und Fähigkeiten gefragt.

Wer den Irrgarten gemeistert hat, der kann anschließend eine Runde mit einem der Pedal-Gokarts drehen, vergrabene Edelsteine im Sand suchen, das Trampolin und die Hüpfberge aus Stroh austesten oder den Kamerun-Schafen einen Besuch abstatten. Für den Hunger zwischendurch gibt es Tische für eine mitgebrachte Brotzeit. Es gibt aber auch einen Kiosk, an welchem leckeres Bauernhofeis erhältlich ist. Mit dem Auto erreicht ihr das Labyrinth in ca 50 Minuten. Öffentlich kommt ihr mit S-Bahn und Bus in ca 1,5 Stunden an euer Ziel.

 

Weitere Ausflugsziele findet ihr hier!