© Pixabay // Efraimstochter

Bunte Schmetterlinge in München

bis 17.03.2019 – Im Botanischen Garten flattern über 400 tropische Falter, im Grünen Saal gibt es Zeichnungen der heimischen Schmetterlinge und die zoologische Staatssammlung hat eine tolle Fotoausstellung über die bunten Insekten.

1 / Tropische Schmetterlinge

Schon seit Ende Dezember fliegen etwa 400 Schmetterlinge aus verschiedenen Tropenregionen durch das umgerüstete Wasserpflanzenhaus im Botanischen Garten. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit schlüpfen die Schmetterlingspuppen rasch, wer also früh morgens schon unterwegs ist, kann ihnen dabei sogar zusehen. Denn die Schmetterlinge lassen sich aus nächster Nähe und ohne Scheibe beobachten. Und was es alles zu sehen gibt: Die verschiedenen Arten haben unterschiedliche Formen, Farben und Größen aber auch ihr Verhalten in der Nahrungsaufnahme unterscheidet sich. Eine besondere Herausforderung für kleine und große Entdecker ist es, die meist gut getarnten Raupen zu entdecken.
bis 17.03.2019, 09:00 – 16:30 Uhr, Botanischer Garten München, Menzinger Str. 65, 80638 München, botmuc.de

2 / Zeichnungen und Mikroskopie

Im Grünen Saal des Botanischen Gartens, gleich neben dem Wasserpflanzenhaus, stellen Christina Dichtl und Martina Zwanziger naturgetreu gemalte Hinterglasbilder und Zeichnungen aus. Es werden hauptsächlich heimische Schmetterlinge gezeigt, die sich mit ihrer Farbenpracht locker mit den tropischen Faltern messen können. Am ersten Februarwochenende gibt es hier die Möglichkeit den Faltern noch viel intesiver zu betrachten. Mit Mikroskopen kann man hier die Schönheit der bunten Schmetterlinge aus nächster Nähe bewundern. 
Ausstellung: bis 17.03.2019, 09:00 – 16:00 Uhr, Botanischer Garten München, Menzinger Str. 65, 80638 München, botmuc.de
Mikroskopie: 02.-03.02.2019, 09:00 – 16:00 Uhr.

3 / Falter im Sturzflug oder Aufwind

Etwas westlicher des Botanischen Gartens befindet sich die zoologische Staatssammlung. Hier gibt es zur Zeit die Foto-Ausstellung „Falter im Sturzflug oder im Aufwind: Zur Situation der Münchner Schmetterlingsfauna“.  Das allgemeine Insektensterben hat schon viele bunte, kleine Falter aus unserer Umgebung vertrieben. Um einen Überblick über die Schönheit unserer heimischen Falter-Fauna zu bekommen, findet ihr hier große Fotografien von  Franz Hammer-Pfister und Heinz Kotzlowski. Hier könnt ihr euch jedes Detail der kleinen flatternden Insekten ganz in Ruhe ansehen und ihre Farbenpracht bewundern. Der Eintritt ist frei.
bis 08.03.2019, Mo-Fr 10:00 – 16:00 Uhr, Zoologische Staatssammlung München, Münchhausenstr. 21, 81247 München, zsm.mwn.de

Mehr Termin-Tipps findet ihr hier