© Krys Alex

Münchens Top Adressen für Tänzer*innen

Primaballerina scheint ein zeitloser Berufswunsch junger Frauen zu sein. Aber auch viele Jungs trauen sich zum Glück mittlerweile an die Ballettstange oder an den Spitzentanz ran. Die meisten Schulen bieten neben klassischem Ballett auch verschiedene andere Formate wie modernen Tanz, Hip Hop oder Jazz Dance an. Oft sind auch Stunden für Erwachsene auf dem Stundenplan vorgesehen. Für eine gute Körperhaltung und Grazie ist man nämlich nie zu alt. Wir stellen euch ein paar tolle Ballettschulen in München vor.

Ballett gehört immer noch unumstritten zu den beliebtesten Hobbies von Mädchen. Hier unsere Liste mit empfehlenswerten Ballettschulen in München.

Ballettpunkt.
Für Eltern im Münchner Westen ist der Ballettpunkt die Anlaufstelle, wenn es um die tänzerische Ausbildung ihrer Sprößlinge geht. Besonders herausragend ist die tänzerische Früherziehung speziell für Jungs. Die ersten Versuche auf dem Tanzparkett können die Kids ab 4 Jahren in der spielerischen Tanzstunde machen. Die klassischen Ballettstunden beginnen ab dem Alter von 6 Jahren. Später können im Ballettpunkt auch Hip Hop, Modern oder Comtemporary Jazz Stunden besucht werden.
Ballettpunkt. München, Pasing Arcaden, Josef-Felder-Str.51, 81241 München, www.ballettpunktmuenchen.de

Ballettzentrum Schwabing
Wer in Schwabing seine Kinder zur Tanzausbildung schicken möchte, ist mit dem Ballettzentrum Schwabing sehr gut beraten. Neben einer klassischen Ballettschule mit Früherziehung für Mädchen und Jungs wird Stepptanz, HipHop, StreetStyle, Jazz und Ausdruckstanz angeboten. Besonders ist, dass dis BAZ Schwabing auch eine Bühnenschule für Kinder und Jugendliche anbietet, wo Tanz, Gesang und Schauspiel in kleinen Gruppen geübt wird. Auch für Mamas ist hier einiges geboten – von Zumba bis Pilates.
Ballettzentrum Schwabing, Franz-Joseph-Str. 38, 80801 München, www.baz-schwabing.de

Tänzerin Artikel Ballett Kurs | München mit Kind
©Iiona Virgin | unsplash

Münchner Ballettschule
Inhabergeführt von Christiane Böhm ist die Münchner Ballettschule ein Paradebeispiel einer Schule für klassischen Tanz. Die staatlich anerkannte Vorausbildungsschule für spätere Primaballerinas und Bühnentänzerinnen ist der perfekte Ort für kleine Tänzer*innen und diejenigen die es werden wollen, mitten in Münchens Innenstadt. Angeboten wird, neben kreativem Tanz für Mutter und Kind, zum Beispiel die Tanzmaus-Tanzlauf Stunde für die Kleinsten ab 3 Jahren. Mit der tänzerischen Früherziehung geht es dann bei den Vierjährigen los. Jazztanz, Modern, Stepptanz dürfen neben klassichem Ballett im Programm nicht fehlen. Unser Tipp für Fans von klassischer Tanzerziehung – liebevoll geführt und angeleitet.
Münchner Ballettschule Christiane Böhm, Lindwurmstr. 41, 80337 München, www.muenchner-ballettschule.de

Studio1 Muenchen
Direkt an der S-Bahn Haltestelle in Laim gelegen, ist das Studio ein absoluter Allrounder unter den Tanzstudios. Neben Angeboten für „Absolute Beginner“ in allen Disziplinen wie Ballett, Afro, Jazz und und und gibt es offene Tanzgruppen. Auch Mami Baby Ballett oder Mami Baby Yoga werden angeboten, sowie verschiedene Rückbildungskurse. Auf alle Fälle viel mehr als nur ein Ballettstudio. Lohnt sich für Freunde von Abwechslung, die in familiärer Atmosphäre gern Neues kennenlernen und Bekanntes vertiefen möchten.
Studio1 Tanz & Yoga Gmbh, Rosa-Bavarese-Str. 1, 80639 München
www.studio1-muenchen.de

 

Hier entlang geht`s zum Artikel: Münchens beste Kinder Kunst Kurse im Museum