Donnerstag 28.07.2022 10:00 - 19:00

Ausstellung „Regenbogenfamilien“

Diese Ausstellung zeigt unterschiedliche Familienmodelle von lesbischen Müttern und schwulen Vätern.

Michael Härteis (Stabsstelle Vielfalt, MÜNCHENSTIFT) interviewte acht Regenbogenfamilien, deren Kinder mit zwei Müttern, zwei Vätern, mit nur einem Elternteil oder in einer Mehrelternschaft leben.

In den Interviews erklären die Eltern ihre Wege zur Erfüllung ihres Kinderwunsches. Die Aufnahmen von Fotografin Michaela Auer lassen am Familienleben teilhaben.

Babys werden gestillt, gestreichelt und von Omas und Opas liebkost. Kleinkinder spielen Fußball, verkaufen Imaginäres im Kaufladen und Teenager zocken auf dem Tablet.

„Regenbogenfamilien“ will das Erreichte in Sachen Gleichstellung und Vielfalt aufzeigen, aber auch auf bestehende Schwierigkeiten und Problematiken für Regenbogenfamilien hinweisen.

Die Ausstellung widmet sich Regenbogenfamilien, bei denen mindestens ein Elternteil lesbisch, schwul oder trans ist.

Seit März 2018 werden in der Stadtbibliothek Giesingt monatlich Buchtipps für Kinder und Jugendliche veröffentlicht. Gänzlich subjektiv und aus der Perspektive von Regenbogeneltern werden hier ein bis fünf Sternchen (bzw. genau genommen Regenbogen!) vergeben.

Zu dieser Ausstellung präsentiert die Stadtbibliothek Giesing eine Auswahl an Büchern für Kinder und Jugendliche zum Thema Diversität und Vielfalt. Diese Buchtipps sind auch zu finden hier.

Add to my Calendar


Münchner Stadtbibliothek Giesing
Deisenhofener Str. 20
81539 München-
T: 089 18931290