Sonntag 29.05.2022 14:00

Das Kind der Seehundfrau

Musiktheater für Kinder mit Musik von Jesse Broekman im Rahmen von „Ja, Mai – Das neue Festival“. „Das Kind der Seehundfrau“ basiert auf einem uralten Mythos aus dem hohen Norden: Ein einsamer Fischer verliebt sich in eine Seehundfrau, ein Mischwesen aus Mensch und Seehund. Sie wird seine Frau, allerdings unter der Bedingung, dass er sie gemeinsam mit ihrem Seehund-Fell nach sieben Jahren wieder freilässt. Aus ihrer Liebe entsteht ein Sohn – Oruk.

In der Inszenierung erzählen ein Schauspieler und eine Schauspielerin, eine Sängerin und drei Musiker:innen die zeitlose Geschichte über Liebe, Familie, Verlust, Trennung und die Entstehung von Identitäten. Verschiedene Mittel kommen fließend und mit großer Selbstverständlichkeit zum Einsatz: berührende Lieder, Sprechgesänge, Tanz und Bewegung spielen mühelos ineinander und lassen eine eisige Welt entstehen.

Flirrende elektronische Klänge, das Knarren der Eisschollen, und eine zerbrechliche und leidenschaftliche Liebe – eine intensive und faszinierende Auseinandersetzung mit der Endlichkeit und der Fragilität allen Seins. Ein altes nordisches Märchen ganz ohne König und Königin, dafür mit einer Seehundfrau und ihrem Kind, für die die Liebe da noch lange nicht aufhört, wo man sich loslassen muss, um eigene Wege zu gehen. Zu den Tickets kommt ihr hier.

Add to my Calendar


https://www.google.com/maps/embed/v1/place?maptype=roadmap&zoom=15&key=AIzaSyCfPq3MhDqYdhLiyxRivWQRcrh_MvuBO3M&q=Max-Joseph-Platz+2%2C+M%C3%BCnchen%2C+80539%2C+Altstadt-Lehel
Bayerische Staatsoper
Max-Joseph-Platz 2
80539 München-Altstadt-Lehel
T: 218501