Freitag 16.06.2023 19:30

La Bayadère

Ballett in zwei Akten und sechs Bildern: Kreiert 1877, ist La Bayadère Märchen, Psychodrama und Tanzfest in einem. Im Mittelpunkt stehen die Priesterin – die Bayadère – Nikija und der tapfere Krieger Solor.

Ihrer Liebe steht Gamzatti entgegen. Sie ist die Tochter des Radjas. Um ihre Rivalin auszuschalten und sich mit Solor verbinden zu können, verübt Gamzatti einen Mordanschlag mit einer Giftschlange.

An ihrem Biss stirbt Nikija und geht als Schatten ins Totenreich ein. Solor träumt sich ihr nach ins Königreich der Schatten, einem der spektakulärsten und schönsten weißen Akte der Ballettgeschichte.

Die Münchner Inszenierung von Patrice Bart, mit der das Werk 1998 zum ersten Mal von einer Compagnie in Deutschland produziert wurde, orientiert sich an der Überlieferung des klassischen Schrittmaterials von Marius Petipa.

Die Austattung zeichnet sich durch das von japanischen Motiven geprägte Bühnen- und Kostümbild des Designers Tomio Mohri aus. Darin werden die märchenhaften Aspekte der Geschichte in den Vordergrund gestellt.

Habt ihr Lust bekommen euch das Stück anzuschauen? Hier findet ihr Tickets und Einsicht in das gesamte Programm der Staatsoper München.

Add to my Calendar


Bayerische Staatsoper
Max-Joseph-Platz 2
80539 München-Altstadt-Lehel
T: 218501

Weitere Termine der Veranstaltung

Freitag, 26.05.2023 19:30

Samstag, 27.05.2023 19:30

Montag, 29.05.2023 18:00

Sonntag, 18.06.2023 17:00