Samstag 28.05.2022 20:00

Parzival

Eine Romanadaption mit Livemusik nach dem Versroman von Wolfram von Eschenbach. ​

Parzival, im Wald abgeschottet aufgewachsen muss Ritter werden. Gegen den Willen der Mutter – diese lässt ihn in der Hoffnung auf sein Scheitern nur im Narrengewand und mit zweifelhaften Ratschlägen versehen in die Welt ziehen. Sie hat noch den Geruch des toten Heldenvaters in der Nase.

Als Unwissender zieht er doppelt ungerüstet los und versteht das Falsche falsch. Er lernt wie man kämpft, liebt, Konventionen, Regeln. In dieser Welt gilt: nicht du bestimmst, was dich bestimmt. Parzival fragt nicht wo er sollte und wird statt zum Erlöser zum Aussätzigen.

Es schneit im Mai. Er überläßt dem Pferd die Zügel und versucht sich vom Erlösen zu erlösen. Hier wird der mittelalterliche Versroman als postheroische, absurd komische, persönliche Auseinandersetzung mit Eschenbachs zeitlosen Fragen erzählt.

Was ist das Mitleid, das Parzival lernen soll? Wie soll ich mitleiden wenn ich gar nicht mitreden kann? Wie findet Gewichtung von Leid statt? Was bedeutet uns der Begriff „Erlösung“ jenseits einer religiösen Deutung heute?

Ist uns die angeborene Neugierde und Mitleidsfähigkeit abhanden gekommen und wohin führt uns ein Fehlen von Empathie, Bewusstsein und Sensibilität für die Situation von Menschen jenseits der eigenen Bürgerlichkeit?

Freut euch auf einen bereichernden Abend. Tickets bekommt ihr hier.

Add to my Calendar


https://www.google.com/maps/embed/v1/place?maptype=roadmap&zoom=15&key=AIzaSyCfPq3MhDqYdhLiyxRivWQRcrh_MvuBO3M&q=August-Exter-Str.+1%2C+M%C3%BCnchen%2C+81245+%2C+Pasing-Obermenzing
theater VIEL LÄRM UM NICHTS
August-Exter-Str. 1
81245 München-Pasing-Obermenzing
T: 82929079