Freitag 02.12.2022 18:00

Winterkonzert der Kindersinfoniker

Die Musik des Barock steht im Mittelpunkt der diesjährigen Winterkonzerte der Kindersinfoniker.

Mit den beiden Sätzen „Herbst“ und „Winter“ aus den „Vier Jahreszeiten“ des venezianischen Geigers und Komponisten Antonio Vivaldi präsentieren sich einige junge Orchestermitglieder auch solistisch. Vivaldis Konzerte sind frühe Beispiele für Programmmusik und stellen eine besondere Herausforderung für die jungen Streicher:innen dar.

So müssen Klänge für fliehendes Vieh, Pulverdampf bei der herbstlichen Jagd gefunden werden sowie für das Knacken des Eises oder für das Lodern des wärmenden Feuers ­­– und nicht zuletzt ist ein Angetrunkener musikalisch darzustellen.

Eher aus der Musik der höfischen Tradition entspringt die h-moll-Suite (Orchestersuite Nr. 2) von Johann Sebastian Bach. Mit der groß angelegten Fuge in der einleitenden Sinfonia ist sie eine Herausforderung nicht nur für die konzertierende Solo-Flöte. Aber spätestens mit der abschließenden berühmten „Badinerie“ blüht barocke Lebensfreude auf.

Neben dem populären „Kanon und Gigue“ von Johann Pachelbel, erklingt zum Ende des Konzerts das beliebte Concerto grosso von Arcangelo Corelli mit seinen weihnachtlichen Hirtenklänge und den Glocken, die pünktlich zur Mette rufen.

Das Programm:
Johann Pachelbel: Kanon & Gigue
Arcangelo Corelli: Concerto grosso „Weihnachtskonzert“
Antonio Vivaldi: Herbst und Winter aus den „Jahreszeiten“
Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 2 h-Moll

 

Add to my Calendar


Himmelfahrtskirche
Kidlerstraße 15
81371 München-Sendling