© EMF/ Annamaria Zinnau

Gnocchi al limone

Ihr sehnt euch nach Sommer, Sonne und Urlaub? Mit diesem Rezept für Gnocchi al limone könnt ihr ein bisschen Urlaubsfeeling in die eigene Küche bringen.

Zutaten für die Gnocchi al limone

  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Gnocchi
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 TL eingelegte Kapern
  • 30 g Parmesan (plus etwas mehr zum Garnieren)
  • 50 g Rucola
  • Salz, Pfeffer
  • Chiliflocken (nach Belieben)
Zitrone für Gnocchi al limone // HIMBEER
© Pexels, Lukas

Zubereitung der Gnocchi al limone

1. Die Butter in eine Schüssel geben. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale zur Butter reiben und den Saft von einer Hälfte dazupressen. Die Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und mit in die Schüssel geben. Alles mit einer Gabel zerdrücken und vermengen.

2. In einer auf mittlerer Stufe vorgeheizten Pfanne die Gnocchi für 2-3 Minuten in 1 EL Olivenöl anbraten, bis sie an einigen Stellen eine goldbraune Farbe bekommen. Die Zitronenbutter anschließend in die Pfanne geben und schmelzen lassen.

3. Die Kapern dazugeben. Den Parmesan in die Pfanne reiben und unter die Gnocchi mischen. Rucola waschen, trocken schleudern und ebenfalls untermischen.

4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Teller mit einigen Chiliflocken und etwas Parmesan anrichten.

Zum Rezeptbuch

Wer Lust hat, den Geschmack Italiens in die eigene Küche zu bringen, dem sei dieses Rezeptbuch empfohlen. Von Klassikern wie Pizza und Pasta über fluffige Teigwaren bis hin zu leckeren Süßspeisen – 30 Rezepte laden euch zum Schlemmen und Genießen ein.

Gnocchi al limone aus Koch dich nach Italien // HIMBEER
© EMF/ Annamaria Zinnau

Tanja Dusy: Koch dich nach Italien – 30 genussvolle Fernweh-Rezepte, 80 Seiten, EMF Verlag, 09/2022, 10 Euro.

In eurem Lieblingsbuchladen, bei genialokal*, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon* bestellbar.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Rezepten?
Rezepte für Familien

Produkt- und Buchempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte (mit * gekennzeichnete) Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.

Zitronenbutter mit Petersilie

Zitronenpasta mit Spinat

Die Schönheit der Toskana