© Ola O. Smit

Sommerliche Heidelbeersuppe

Nicht nur in Skandinavien, auch in Osteuropa ist die Heidelbeersuppe ein echter Klassiker im Sommer. Probiert sie doch mal selbst aus.

Zutaten für die Heidelbeersuppe

  • 400 g Heidelbeeren
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten
  • 3 EL feiner Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • steif geschlagene Sahne zum Servieren
  • zerkleinerte Minzeblätter zum Servieren
  • essbare Blüten (z. B. Kornblumenblüten) zum Servieren
© Sviatoslav Huzii, Unsplash

Zubereitung Heidelbeersuppe

1. Ein paar Beeren zum Dekorieren beiseitelegen, die anderen mit Vanilleschote, Zucker und 1 l Wasser in einen großen Topf geben. Zum Kochen bringen, die Temperatur reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren weich sind.

2. Die Speisestärke in einer kleinen Schale mit 100 ml Wasser anrühren. In den Topf geben und ständig rühren, bis die Suppe eindickt. Vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann für mindestens 30 Minuten oder bis zu 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Die Suppe auf Teller verteilen, Sahne und die restlichen Beeren daraufgeben und mit Minzeblättern und essbaren Blüten bestreuen.

Zum Rezeptbuch

Im Baltikum treffen europäische, skandinavische und slawische Kulturen aufeinander. Diese Verflechtung spiegelt sich vor allem in der Küche der Est:innen, Lett:innen und Litauer:innen wider. Entdeckt traditionelle als auch moderne Rezepte aus dem kulinarisch und auch touristisch noch so unentdeckten Stück im Nordosten Europas.

Heidelbeersuppe // HIMBEER
© Ola O. Smit.

Zuza Zak: Baltikum – Rezepte und Geschichten aus Estland, Lettland und Litauen, gebunden, 256 Seiten, ars vivendi, 03/2022, 32 Euro.

In eurem Lieblingsbuchladen, bei genialokal*, dem Onlinehandel der Buchhandlungen, oder bei Amazon* bestellbar.

Ihr seid auf der Suche nach weiteren kindertauglichen Rezepten?
Rezepte für Familien

Produkt- und Buchempfehlungen werden rein redaktionell und unabhängig ausgewählt. Dieser Artikel enthält sogenannte (mit * gekennzeichnete) Affiliate-Links – mehr Infos dazu hier.

Beerenfelder zum Selbstpflücken

Kokoswassereis mit Beeren und Melone

Zitronen-Ricotta-Pancakes mit Blaubeersoße