Mittwoch 26.10.2022 15:00

Kasperl auf dem Fest der Zauberer

Über die Folgen allzu großer Neugier: Kasperl wird von Schnurriegel, dem königlichen Dorfpolizisten, beauftragt die Versammlung der Zauberer zu beobachten – möglichst unauffällig natürlich.

Aber Kasperls unbezwingbare Neugier lässt ihn bald selbst das Zaubern versuchen, damit bringt er sich in eine schier ausweglose Situation und nur Gretel und den Kindern ist es zu danken, dass sich alles noch einmal zum Guten wendet.

Seit nun schon 30 Jahren führt der Kasperl im „Kleinen Theater im Pförtnerhaus“ Regie. Idyllisch liegt es in einem kleinen Park direkt oberhalb des Stauwehrs und der Isarauen. Gute öffentliche Verkehrsanbindung (Bushaltestelle direkt vor dem Haus) und ausreichend Parkplätze machen es für die Besucher zu einem gut erreichbaren Ausflugsziel.

Eine gemütliche Atmosphäre, das kleine Theatercafé und nicht zuletzt der Kasperl sind Anziehungspunkt und Visitenkarte. Als Handpuppentheater mit liebevollen Inszenierungen spricht die Bühne besonders die jüngeren Kinder an.

Geleitet wird das Theater von der ehemaligen Vorschulpädagogin Liselotte Bothe, die auch die Stücke schreibt und mit ihrem Mann und einer weiteren Puppenspielerin (allerdings nicht während der Schulferien) „die Puppen tanzen“ lässt.

Karten könnt ihr unter der T: 089 95 31 25 bestellen.  Erfahrt hier mehr zum Kleinen Theater am Pförtnerhaus. 

Add to my Calendar


Kleines Theater im Pförtnerhaus
Oberföhringer Str. 156
81925 München-Bogenhausen
T: 953125