© Juliane Jacoby

Backen zu Ostern: Blätterteig-Möhren

Ostern steht fast vor der Tür – wer noch auf der Suche nach einem schnellen Rezept mit raffinierten Aussehen ist, probiert sich an unseren Blätterteig-Möhren.

Für 8 Stück

Zutaten:

Für die Blätterteig-Möhren:

250g Blätterteig (TK)
6 Eigelb
50g Zucker
1 Tüte Vanillezucker
250 ml Sahne
1 Vanilleschote

Außerdem:

8 Schillerlocken-Formen
Handrührgerät
Möhrengrün zum Dekorieren

Zubereitung der Blätterteig-Möhren mit Vanille-Creme-Füllung:

1. Heizt den Ofen auf 180°C vor.

Backen zu Ostern: Blätterteig-Möhren // HIMBEER
© Juliane Jacoby

2. Lasst den Blätterteig antauen und schneidet ihn längs in 2 cm breite Streifen. Nun die Schillerlocken von der Spitze an mit den Blätterteigstreifen leicht überlappend umwickeln, so das oben ein zirka 1 cm breiter Streifen frei bleibt. Die Formen braucht ihr nicht extra einfetten, da diese gut beschichtet sind und der Blätterteig genug Fett abgibt. Falls ihr ältere Formen habt, könnt ihr sie aber sicherhaltshalber mit etwas Öl einpinseln.

3. Als nächstes trennt ihr 2 Eier und streicht den Blätterteig mit einem Pinsel mit dem Eigelb ein. Anschließend stellt ihr die Formen aufrecht in den Ofen und lasst den Blätterteig für zirka 15 Minuten backen, bis er goldbraun ist.

4. In der Zwischenzeit könnt ihr die Vanille-Creme für die Füllung vorbereiten. Hierfür kratzt ihr das Mark aus der Vanilleschote und gebt es gemeinsam mit dem Vanillezucker zur Sahne. Anschließend schlagt ihr die Masse mit einem Handrührgerät auf, bis eine feste Creme entstanden ist.

5. Holt den Blätterteig aus dem Ofen. Sobald dieser abgekühlt ist, löst ihr ihn aus den Formen und füllt ihn mit der Creme. Nun noch mit dem Möhrengrün anrichten.

 

Ihr sucht noch mehr köstliche Rezepte zu Ostern?
Rezepte für Familien