Freitag 17.12.2021

Die Verwandlung

Franz Kafkas Erzählung von 1912 gehört unbestritten in den Kanon der Weltliteratur: Zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt, erwacht Gregor Samsa eines Morgens. Bei vollem Bewusstsein ist er zu keiner Kommunikation...

Offene Radio-Redaktion Südpolshow

Die Südpolstation hat eine eigene Radiosendung: die Südpolshow. Die Sendung wird nicht „live“ ausgestrahlt, sondern von und mit Kindern in der Kinderredaktion vorproduziert und geht samstags auf Radio Feierwerk 92,4...

Familien-Café

Weihnachtsdekoration aus kunterbunten Stoffen: Gestaltet mit den wunderschönen Stoffen farbenfrohe weihnachtliche Dekorationen. Verziert damit Schachteln oder gestaltet Christbaumschmuck und weihnachtliche Bilder.

Kindertreff

Im Kindertreff könnt ihr spielen, auf dem Sofa chillen, am PC spielen oder auch einfach mit euren Freund:innen quatschen.

Knusper-Kripperl-Kramperl

Weihnachts-Tour: Ihr wisst schon alles über Weihnachten? Dann probiert es hiermit: Kann man an Heiligabend wirklich die Tiere in menschlicher Sprache reden hören? Was hat es mit dem berühmtesten Münchner...

Krea(k)tiv-Werkstatt

In der Krea(k)tiv-Werkstatt wird unter professioneller Anleitung gesägt, gehobelt und gearbeitet. Aus Holz, Papier, Ton, Metall, Farben etc. entstehen hier kleine Kunstwerke.

Krea(k)tiv-Werkstatt

Ob beim Thema „Lichtspiel und Skulptur“, „Nähfix“ oder „Makramee-Lampe“ in der Krea(k)Tivolis-Werkstatt kommt jeder mal auf seine Kosten.

Frau Holle

Frei nach einem Märchen der Gebrüder Grimm: Frau Schnöselbach wäre sehr gern reich. Aber bisher hat es nicht recht geklappt.

Offener Jugendtreff

Hier können Jugendliche Freunde treffen und quatschen, kickern, tanzen oder bei ihrer Lieblingsmusik chillen.

Familien-Café

Weihnachtsdekoration aus kunterbunten Stoffen: Gestaltet mit den wunderschönen Stoffen farbenfrohe weihnachtliche Dekorationen. Verziert damit Schachteln oder gestaltet Christbaumschmuck und weihnachtliche Bilder.

Das letzte Schaf

Von Ulrich Hub: Stehen zwei Schafe auf einer Weide. Plötzlich sind die Hirten weg. Wie vom Erdboden verschluckt. Und das eine der beiden Schafe will etwas gesehen haben.