© Cristian Escobar, Unsplash

Silvester feiern mit Kindern

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und das will gebührend gefeiert werden. Wir haben für euch ein paar Tipps für einen schönen Jahresausklang mit Kindern zusammengestellt.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wie jedes Jahr stellt sich die Frage: Was machen wir an Silvester? Rauschende Party, gemütliches Beisammensein, einfach verschlafen? Wir haben ein paar Tipps für ein schönes Silvester mit Kindern zusammengestellt:

Silvester-Veranstaltungen für Familien und Kinder in München

München wäre nicht München, wenn nicht auch am letzten Tag des Jahres ein abwechslungsreiches Programm für Kinder stattfinden würde. Alle Termine findet ihr in unserem
Veranstaltungskalender

Kindgerechte Silvestermenüs

Am letzten Tag des Jahres darf das Essen ruhig zum Event werden und vor allem viel Zeit in Anspruch nehmen.

Käse-Fondue // HIMBEER
© Matheus Bertelli, Pexels

Für Kinder sind Klassiker wie Fondue* oder Raclette* echte Highlights, die gemütlich in großer Runde genossen werden können.

Fondue mit italienischen Fleischbällchen – Rezepte für Familien // HIMBEER
Fondue mit italienischen Fleischbällchen. © Christian Verlag

Schöner Nebeneffekt: Man vermeidet Gemäkel beim Essen, wenn sich jede:r alles nach eigenem Geschmack ins Pfännchen legen oder aufspießen kann.

Schokoladen-Fondue mit Waffel-Bites // HIMBEER
Silvester mit Kindern feiern: Ein süßes Fondue kommt immer gut an: Schokoladen-Fondue mit selbst gemachten Waffel-Bites  © EMF, Sarah Thor

Ein abwechsluhttps://berlinmitkind.de/familienleben/rezepte/schokoladen-fondue-mit-waffel-bites/ngsreiches Buffet mit kalten und warmen Speisen, Salaten und anderen Kleinigkeiten lässt sich gut vorbereiten. Dann kann man entspannt die Gäste:innen empfangen und mit kleinen Pausen kann den ganzen Abend geschlemmt werden. So vergeht die Zeit bis Mitternacht schnell und vor allem lecker.

Kleinigkeiten fürs Silvester-Buffet

Winterliche Salate

Erfahrungsgemäß sind bei Raclette und Fondue die Beilagen mindestens so wichtig wie das eigentliche Fondue oder Raclette-Essen. Daher sind ein paar leckere Salate stets willkommen an der Silvestertafel.

Wintersalat mit Granatapfel und Orangen // HIMBEER
Wintersalat mit Granatapfel und Orangen © Anja Romaniszyn
Rezept: Caeser Salad mit Kohl // HIMBEER
Caesar Salat mit Kohl © Gräfe und Unzer Verlag, Coco Lang
Steirischer Kartoffelsalat – Familienlieblingsrezepte // HIMBEER
Ob in steirischer, bayerischer, mediterraner oder norddeutscher Variation – einKartoffelsalat macht sich immer gut auf einem Buffet. © Olivia Verlag, Foto: Adelina Hartmann

Schokoladiges Vergnügen am Silvesterabend

Auch mit einem Schokobrunnen* als Nachtisch macht man alle kleinen Silvesterfeiernden glücklich. Für das süße Vergnügen einfach Früchte nach Wahl in mundgerechte Stücke schneiden und aufgespießt in den Schokofluss halten.

Geschnittene Früchte fürs Schokoladen-Fondue // HIMBEER
© Trang Doan, Pexels
Schokoladenbruch fürs Schokoladen-Fondue // HIMBEER
© Polina Tankilevitch, Pexels

Dabei unbedingt darauf achten, die passende Schokolade zu verwenden um einen schönen Schmelz zu erhalten.

Für die richtige Partystimmung sorgen außerdem alkoholfreie Cocktails für Kinder, besonders schön serviert in Martinigläsern oder Kokosnüssen.

Mit Kindern essen gehen in Berlin: Peruanisch Chicha Berlin // HIMBEER
© Anja Ihlenfeld

Auch eine alkoholfreie Bowle mit buntem Obst ist ein passendes Getränk zum Jahresausklang.

Silvester-Kinderprogramm zu Hause

Doch Essen allein ist insbesondere für Kinder noch kein abendfüllendes Programm. Bis zum Jahreswechsel bleibt noch genügend Zeit für schöne Beschäftigungen mit der ganzen Familie.

Gemütlich zusammen Filme schauen

Mit der richtigen Filmauswahl verwandelt sich das Wohnzimmer ins Heimkino für Eltern und Kinder. Bei selbstgemachtem Popcorn oder leckeren Gemüsechips lassen sich neben dem absoluten Must Dinner for One Kinderfilmklassiker oder neuere Filme genießen.

Bunte Gemüsechips mit Kräutersalz // HIMBEER
Gesunder Knabberspaß: Bunte Gemüsechips aus Süßkartoffeln und Roter Bete © Gräfe und Unzer Verlag, Katrin Winner

Gesellschaftsspiele für die ganze Familie

Wer es gerne aktiver mag, dem bleibt an diesem Abend genug Zeit für ausufernde und langwierige Spiele. Je nach Alter der Kinder eignen sich hier Spiele wie Monopoly, Scotland Yard, Risiko, Spiel des Lebens oder interaktive Spiele wie Pictionary, Tabu oder Twister.

Spielt schön!

Wir haben euch auch schonmal unsere Lieblingsspiele mit Kindern für die Feiertage und Zeit zwischen den Jahren zusammengestellt.

Verkleiden

Für kleinere Kinder ist Verkleiden ein Riesenspaß. Mit viel Glitzer und Glamour ist das passende Outfit schnell gefunden. Wer mag, kann die Party auch unter ein Motto stellen und sich bei der Kostümwahl daran orientieren. Ihre Kostüme können die Kinder schon ein paar Tage vorher selbst mitgestalten.

Lieblingssachen zum Verkleiden

Zukunftsorakel: Wachsgießen, Glückskekse, Nussschalen-Orakel

Nicht fehlen darf selbstverständlich das traditionelle Bleigießen, das allerdings 2018 von der EU aufgrund der vom Blei ausgehenden Gesundheitsgefährdung verboten wurde. Als Alternative kann man sich auf das Wachsgießen verlegen.

Silvesterbräuche: Glückskekse // HIMBEER
© RODNAE Productions, Pixel

Auch mit selbstgebackenen Glückskeksen lässt sich ein Blick in die Zukunft werfen, ebenso mit dem Nusschalen-Orakel, bei dem leere Walnusshälften als kleine Schiffchen in einer Schüssel zu Wasser gelassen werden.

Walnuss-Schale für Silvester.Orakel verwenden // HIMBEER
© Sohel Patel, Pexels

Am Rand der Schüssel werden Zettel mit Wünschen für das neue Jahr befestigt; der Wunsch, auf den das Schiff zusteuert, soll in Erfüllung gehen.

Pfannkuchen für Silvester // HIMBEER
Eigentlich unverzichtbar an Silvester: selbst gemachte Pfannkuchen © Lisa Nieschlag, Hölker Verlag

Wer an Silvester Brot backt, hat nicht nur frisches Brot zum Neujahrsfrühstück, sondern kann auch am Ergebnis sehen, wie das neue Jahr verlaufen wird.

Rezept zum Brot backen: Kürbis-Salbei-Brot // HIMBEER
Kürbis-Salbei-Brot © EMF, Katharina Küllmer
Tomaten-Ciabatta // HIMBEER
Tomaten-Ciabatta selber backen © Wolfgang Schardt

Wäsche waschen sollte allerdings vermieden werden, sonst steht angeblich Unglück ins Haus …

Über den Tellerrand geschaut – Silvesterbräuche aus aller Welt

Die Silvesternacht ist ohne Zweifel eine magische Nacht, in der viele Leute einen Blick in die Zukunft wagen oder besonders darauf achten, kein Unheil ins neue Jahr zu bringen.

Silvester mit Kindern feiern // HIMBEER
© cottonbro, Pexels

Nicht nur hierzulande kursieren allerlei Bräuche rund um diese magische Nacht, auch in anderen Ländern halten sich feste Traditionen zum Jahreswechsel.

Spanien

Die Spanier beschwören ihr zukünftiges Glück mit Weintrauben. Um Mitternacht muss zu jedem Gongschlag eine Traube verspeist werden, wer sich verzählt, hat im neuen Jahr Pech.

Silvesterbräuche aus aller Welt: Weintrauben zu Mitternacht, Münzen in Brot einbacken ... // HIMBEER
© Oziel Gómez, pexels

Griechenland

Für Wohlstand soll in Griechenland das traditionelle Basiliusbrot sorgen. In das Brot ist als Glücksbringer eine Münze mit eingebacken, wer sie findet, darf auf Geldsehen hoffen.

Argentinien

In Argentinien wird sich am letzten Tag des Jahres traditionell aller Altlasten befreit. Aus alten Unterlagen werden Papierschnipsel gemacht und als Konfetti aus dem Fenster geworfen.

USA

Geldsegen wünschen sich auch die US-Amerikaner. Das Verspeisen von Linsen soll finanzielles Glück für das nächste Jahr bringen.

Japan

Das Essen von Klebreis-Bällchen ist in Japan ein Brauch für den Neujahrsmorgen. Dort werden die Klöße an Silvester geformt und am Tag darauf verspeist, was Glück bringen soll.

Prosit Neujahr – Vom lateinischen prodesse abgeleitet bedeutet sinngemäß „Es möge gelingen!“

Viel Glück für alles, was ihr vorhabt, einen tollen und rauschenden Silvesterabend und einen guten Start ins Neue Jahr wünscht euch die HIMBEER-Redaktion!

Ihr möchtet das ganze Jahr über unsere Tipps bekommen?

HIMBEER-Newsletter abonnieren

Silvester-Countdown-Ballons

Silvester – Happy new Year!

Gesunder Kinderschlaf zu Weihnachten und Silvester